Grappa Dalapè 1999


70 cl

80,00 CHF
Rarität
Distilleria Dott. Mario Montanaro

Beschreibung


Wer hat den Grappa erfunden? Die Italiener! Die Brennerei Mario Montanaro befindet sich an einem der eindrucksvollsten Orte der Weinproduktion in Italien, im Gebiet Langhe im Piemont. Die Alpen hatten schon immer eine starke Tradition der Destillation und das Piemont, Heimat des Barolo & Barbaresco, sicherlich ebenfalls und kann auch heute noch mit einer Vielzahl von Brennereiprodukten aufwarten. Die Destillerie Montanaro wurde im Herzen von Langhe gebaut. Sie waren die ersten, die einen Grappa Monovitigno auf den Markt brachten, den Grappa di Barolo, der bis heute das Flagschiff der Brennerei ist. Nach 130 Jahren, heute wie damals, werden die gleichen Methoden zur Herstellung der hochwertigen Destillate angewendet. Das ist keine Modeerscheinung, wie man es heute so oft findet, sondern das bewahren von Qualität und Tradition. Der Grappa Dalapè, ein Barolo-Grappa aus dem Jahr 1999, der vom Brennmeister wegen seines besonderen Bouquets, das reich an fruchtig-blumigen Aromen ist, ausgewählt wurde sobald er den Brennhut verlassen hat. Um diese Qualität zu erreichen, wird der Grappa während 15 Jahren in verschiedenen Fässern und Hölzern gereift, bis er mit 47% Alkoholgehalt abgefüllt wird. Die limitierte Auflage von 1693 Flaschen (alle nummeriert) wird in der klassische Flasche in einem schönen Massivholzgehäuse präsentiert. Auf dem Etikett wird die Geschichte dieses Grappas durch Bilder erzählt, beginnend mit der Destillation bis hin zur Lagerung in den verschiedenen Fässern. Außergewöhnlich!

Farbe

goldenes Bernstein

Parfüm

Intensives Aroma mit würzigen Noten von Vanille, typisch für Eichenfässer, bis hin zu Zimt.

Geschmack

Im Gaumen komplex und wiederstandsfähig mit, durch die lange Lagerung, typischen Röstaromen.

Servicetemperatur

Zimmertemperatur

Flaschengrösse

70 cl

Produktinformation


Produzent

Distilleria Dott. Mario Montanaro

Land

Italien

Region

Piemont

Produktinformation