27

Hektar

28

Mitarbeiter

750

Produkte
Über uns

Tamborini Vini


Wir brauchen echte Geschichten, besonders heute, in dieser schnelllebigen Zeit. Die Familie Tamborini erzählt uns Ihre Familiengeschichte. Es ist eine besondere Geschichte, 75-jährig und drei Generationen umfassend. Es ist die Geschichte von Sonne, Regen, Wind und Trauben, die südlich der Alpen in einem besonderen Gebiet reifen.

Wir werden weiterhin Geschichten, Emotionen und exzellenten Wein brauchen. Das Entkorken einer Tamborini-Flasche bedeutet, die Gegenwart zu genießen, sich an die Vergangenheit zu erinnern und die Zukunft zu gestalten.

  • Die Geschichte

    1911-1965


     

    Es ist das Jahr 1911, als Signora Angiolina im Herzen der Stadt Lugano, in der Via Pessina, das berühmte Restaurant Tamborini eröffnet, das es bis Mitte der 60er Jahre gibt. Angiolina, die Mutter von Carlo und Großmutter von Claudio, ist diejenige, die die ersten Seiten der Tamborini-Geschichte schreibt.

  • Die Geschichte

    1944


     

    Carlo Tamborini gründet in Cassarate ein Unternehmen und importiert und verkauft Wein aus Italien. Unter den Importen sticht besonders der Chianti Gino Bartali hervor, der das Unternehmen Tamborini auch über den Gotthard hinaus bekannt macht.

  • Die Geschichte

    1969


     

    Im Jahr 1969 verstirbt Carlo Tamborini unerwartet. Seine Frau Bice und sein Sohn Claudio, Absolvent der Lausanner Weinschule, übernehmen die Leitung des Unternehmens. Mutter und Sohn beschließen das Sortiment zu erweitern um neue Importmärkte (Schweiz, Italien und Frankreich) zu erschließen und eine eigene Produktion anzustreben.

  • Die Geschichte

    1972


     

    Tamborini erwirbt die Firma Casagrande SA in Lugano-Besso (Importeur von italienischen, spanischen und portugiesischen Weinen) und erhält einen grossen Kundenstamm. Neue Mitarbeiter werden eingestellt, darunter auch Nando De Medio, der bis zu seiner Pensionierung für die Buchhaltung von Tamborini Vini zuständig ist.

    1972-1976


     

    In Lamone entsteht ein neues, größeres Weingut mit modernen Abfüllanlagen. Im Jahr 1976 zieht Tamborini an den Stadtrand von Lugano, in das neue Zentrum der Vinifikation und Lagerstätte der neuen Tessiner Weine: Poggio Solivo, SanZeno und, einige Jahre später, Comano .

  • Die Geschichte

    1983


     

    In Comano (genauer gesagt Ai Burghi) nimmt der erste, mit Merlot bepflanzte, Weinberg von Tamborini Gestalt an. Die erste Weinlese findet 1985 statt.

  • Die Geschichte

    1988


     

    In Vico-Morcote, dem Standort der berühmten mittelalterlichen Burg, wird ein neuer, terrassenförmiger Weinberg angelegt, in dem am 27. Mai 1989 70.000 Stecklinge Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon gepflanzt werden. Im selben Gebäude, in dem die Vinifikation und die Lagerung stattfindet, wird eine Vinothek eröffnet. Die Verkaufsräume sind sowohl für Privatkunden wie auch für Gastronomen geöffnet.

  • Die Geschichte

    1992


     

    Im Jahr 1992 wird das Weingut erheblich vergrößert: Bei der Realisierung des Projekts gab es einen Aushub von 8000 m3.

    1994


     

    Das Weingut Tamborini feiert 50-jähriges Bestehen und lässt einen Heißluftballon am Tessiner Himmel schweben. Zu diesem Anlass gibt es einen Mitarbeiterausflug zum Weingut Sertoli Salis im Veltlin, wo die Gäste vom Grafen persönlich begrüßt werden.

    1999


     

    Tamborini Vini kauft Weinberge in Lamone und Origlio: dadurch entsteht die Tenuta Tamborini - SanZeno.

  • Die Geschichte

    2002


     

    Im Jahr 2002 wird die Firma Giovanni Lucchini SA, spezialisiert auf den Verkauf italienischer Weine und Eigentümer des Weinguts Vallombrosa in Castelrotto, gekauft. Im selben Jahr wird Mattia Bernardoni offizielles Mitglied des Führungsteams, und somit startet die dritte Generation von Tamborini Vini.

    2003


     

    Das Weingut Vallombrosa, aktuell Tenuta Tamborini-Castelrotto genannt, wird eröffnet. Die 274 Gäste pflanzen je einen Merlotsteckling im neuen Rebberg Silenzio, in dem später 10.500 neue Rebstöcke auf einer Fläche von etwa 1,2 Hektar gepflanzt werden.

  • Die Geschichte

    2006


     

    Der Weinkeller wird weiter ausgebaut und mit moderneren Systemen ausgestattet, die auch heute noch dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Durch den Ausbau erreicht der Keller eine Kapazität von 10.000 hl und beherbergt drei verschiedene Reifekeller für die Lagerung der Barriques.

    2008


     

    Die Tenuta Tamborini -Castelrotto feiert 100-jähriges Bestehen. Der Gründer Giovanni Rossi, ein ehemaliger Tessiner Staatsrat, der Anfang des 20. Jahrhunderts die Merlot-Traube ins Tessin brachte, wird geehrt.

  • Die Geschichte

    2012


     

    Im Februar 2012 wird das neue hochtechnisierte Lager in Betrieb genommen, die Logistik wurde optimiert und Tamborini Vini verfügt nun über 6.000 Kubikmeter Platz für 1.500 Paletten (entsprechen 720.000 Flaschen). Die Gesamtinvestition von 2,5 Millionen Franken beinhaltet auch den Ausbau der Vinothek, die vom professionellen Sommelier Marco Rasetti geleitet wird.

  • Die Geschichte

    2012


     

    Um die Bemühungen im Weinberg, wie auch im Keller anzuerkennen zählen, neben der Wertschätzung der Kunden, verschiedene Auszeichnungen der Fachpresse sowie verschiedene Wettbewerbe, darunter Mondial du Merlot und Grand Prix du Vin Suisse, die zu den renommiertesten in Schweiz gehören. Der Wein SanZeno Costamagna (Jahrgang 2007 und 2009) brachte dem Unternehmen große Freude und wird als bester Schweizer Merlot ausgezeichnet. Der Höhepunkt dieser beneidenswerten Trophäen wird am 23. Oktober 2012 erreicht, als Claudio Tamborini als bester Winzer des Jahres ausgezeichnet wird, die höchste Anerkennung auf Schweizer Ebene, die ein Produzent erhalten kann.

  • Die Geschichte

    2013


     

    Im August 2013 tritt Valentina Tamborini, Tochter von Claudio und Cousine von Mattia Bernardoni, dem Unternehmen bei: Ein neues Kapitel der dritten Generation Tamborini Vini beginnt.

  • Die Geschichte

    2014


     

    Tamborini Vini organisiert anlässlich des 70-jährigen Bestehens einen Mitarbeiterausflug in die Bündner Herrschaft. Das Programm beinhaltet die Teilnahme an den Olympischen Spielen der Winzer: Es ist ein Tag voller Aufregung und Spaß, niemand wird jemals die unglaubliche Abfahrt mit den Trottinett vergessen.

  • Die Geschichte

    2014


     

    Tamborini Vini produziert eine Magnum-Sonderedition, Cuvéesettantanni, um die wichtigsten Meilensteine der letzten 70 Jahre zu feiern! Die Flasche ist sehr elegant und raffiniert verpackt. Claudio Tamborini ist überzeugt, dass die dritte Generation bereit ist den Herausforderungen der Zukunft mit Optimismus und neuer Kraft zu begegnen: Valentina und Mattia übernehmen die Leitung des Unternehmens. Mit dabei ist Enzo Lunghini, der seit 2011 für die Finanzen verantwortlich ist. Die Geschichte geht weiter, es werden neue Seiten geschrieben, auch dank der Unterstützung derer, die Protagonisten waren, wie Claudio .... Hätten Sie Lust auf einen Toast? ... Zum Wohl!

  • Die Geschichte

    2015


     

    Der erste Jahrgang, in dem der Önologe Luca Biffi für die Vinifikation der Tamborini Weine verantwortlich ist. Der Önologe, der Erfahrung im Weingut Mazzei Fonterutoli in Castellina in Chianti gesammelt hat, arbeitet seit 2015 bei Tamborini (www.mazzei.it).

  • Die Geschichte

    2016


     

    Der Aufbau des neuen Weinberges in Madonna del Piano Vallombrosa beginnt mit neuen und interspezifischen Reben im Namen der ökologischen Nachhaltigkeit. Dieses Projekt wird von Pierluigi Alberio, unserem weitsichtigen Agronomen, genauestens verfolgt. Er tritt dem Tamborini-Team 2013 bei, nachdem er seinen Abschluss in Önologie und Weinbau an der Katholischen Universität von Piacenza gemacht hat .

  • Die Geschichte

    31 ottobre 2017


     
    www.valentinawinecollection.swiss), ein auf Emotionen ausgerichtetes und Sammlern gewidmetes Projekt, das aus der limitierten Auflage von 350 nummerierten Flaschen besteht, eingehüllt in ein Gemälde von Valentina. Die Holzkisten, in die die Flaschen gestellt werden, wurden von Mitgliedern der Stiftung Otaf handgefertigt.

  • Die Geschichte

    2018


     

    Der zweite Wein des Projekts wird präsentiert: "Vivi". Ein Weißwein der Rebsorte Johanniter, einer widerstandsfähigen, interspezifischen Rebsorte, über die Valentina 2012 an der Slow Food Universität Pollenzo (www.unisg.it) ihre Doktorarbeit schrieb.

  • Die Geschichte

    2018


     

    Die Weine des Jahrgangs 2015 werden prämiert: Es regnet Medaillen! Für den COMANO 2015 ist es ein fantastisches Jahr: GOLD bei der GPdS, GOLD bei Mondial du Merlot, 95 Punkte DECANTER World Wine Award, 93 Punkte Parker und zwei Gläser des renommierten italienischen Reiseführers GAMBERO ROSSO.

  • Die Geschichte

    2018


     

    Das Weingut Tamborini investiert in eine leistungsstarke Abfüllanlage, und bietet nun auch den Service an für andere Winzer abzufüllen.

  • Die Geschichte

    2019


     

    Das Jahr der großen Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen von Tamborini! Beim Anstoßen auf die Unternehmensgeschichte werden der Mut, die Entscheidungskraft, die Leidenschaft und die Entschlossenheit die erforderlich ist, um nach vorne zu schauen, gewürdigt! Jedes Mal, wenn ein wichtiges Ziel erreicht wird, entsteht in der Firma Tamborini der unbändige Wunsch zu entdecken, was die Zukunft bringt

image

Vinothek


Unsere moderne und einladende Vinothek wird von Marco Rasetti, einem professionellen Sommelier, geleitet, der Sie gerne bei der Auswahl aus über 500 Weinen und Spirituosen berät. Klicken Sie hier, um die Preisliste im PDF-Format herunterzuladen

Lunedi - Venerdì
09:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Sabato
09:00 - 12:00 (vom 30.03 bis 31.12)

Adresse
Tamborini Carlo SA, Via Serta 18, 6814 Lamone
T. +41 91 935 75 45, info@tamborinivini.ch

Unsere Tessiner Weine

Tamborini Vini

Entdecken Sie unsere Weine

Unsere Weinberge

Gegenwärtig kultiviert das Weingut circa 25 Hektar Rebfläche in den besten Anbaugebieten des Kanton Tessin. Die Weinberge befinden sich in Comano (Vigneto ai Brughi), Lamone (Tenuta Tamborini - Lamone), Gudo (Tenuta Terre di Gudo), Neggio (Tenuta San Domenico), Porza (Tenuta San Rocco) und Castelrotto (Tenuta Tamborini - Castelrotto). In allen Weinbergen wird die integrierte Produktion praktiziert.

  • Vigneto Tamborini Tenuta Terre di Gudo
    Mappa Gudo

    Tenuta Terre di Gudo

    Das Weingut Terre di Gudo befindet sich in der Gemeinde Gudo, in der Nähe von Bellinzona, in einem Gebiet, das besonders für den Weinbau geeignet ist. Es besteht aus mehreren Parzellen von mehr als 7 Hektar (im Besitz von Claudio Tamborini und Giuseppe Antognini), die mit Merlot und Carminoir bepflanzt wurden. Es wird ein Weiß- und ein Rotwein unter dem Namen "Terre di Gudo" produziert.

  • Vigneto Tamborini Tenuta San Domenico
    Mappa San Domenico

    Tenuta San Domenico

    Die Tenuta San Domenico befindet sich in der Gemeinde Neggio im Malcantone. Drei Hektar Weinberg am Südhang, 350 m.ü.M., am Ufer des Luganer See. Das Weingut ist im Besitz einer religiösen Stiftung und wird seit 1946 von dominikanischen Nonnen geführt, die sich seit vielen Jahren der Lehre, der Gastfreundschaft, dem Weinbau und der Herstellung eines großartigen Merlots widmen. An diesem geschichtsträchtigen Ort findet man das Kloster der Ordensleute und die kleine Kirche San Domenico, der dieser Rotwein gewidmet ist.

  • Vigneto Tamborini Tenuta San Rocco
    Mappa San Rocco

    Tenuta San Rocco

    Der Weinberg der Tenuta San Rocco, in der Gemeinde Porza, befindet sich auf einer herrlichen Terrasse, ausgerichtet nach Südosten, oberhalb von Lugano, mit einem schönen Blick auf die Stadt und das Seeufer. Geringer Hektarertrag und besonders günstige Boden- und Klimaeigenschaften zeichnen diese Lage aus.

  • Vigneto Tamborini Tenuta Castelrotto
    Mappa Castelrotto

    Tenuta Tamborini Castelrotto

    Seit 100 Jahren kultiviert die Tenuta Tamborini – Castelrotto Rebfläche. Tatsächlich gilt das historische Unternehmen schlechthin als Wiege des Merlot im Tessin. Das 1908, von Giovanni Rossi, gegründete Unternehmen hat eine Gesamtfläche von 10 Hektar, davon mehr als 5 Hektar Weinberge. Im Inneren befinden sich mehrere landwirtschaftliche Gebäude und ein B & B mit 7 Zimmern, 1 Mini-Apartment und ein Ferienhaus mitten im Weinberg, genannt "Il Silenzio". Unter dem Namen Vallombrosa werden verschiedene Rot-, Weiß- und Roséweine, Schaumweine und Grappa produziert, außerdem auch Honig und Polentamais.

  • Vigneto Tamborini Tenuta San Zeno
    Mappa San Zeno

    Tenuta San Zeno Lamone

    Die Tenuta San Zeno befindet sich in der Gemeinde Lamone, 5 km nördlich von Lugano. Das Weingut besteht aus 5 - 6 ha Rebfläche, die mit Merlot, Chardonnay und Sauvignon blanc bepflanzt sind, sowie Gebäuden mit Weinkellern. Eine spezielle Parzelle ist der Produktion des Cru "Costamagna" gewidmet, deren Ertrag pro m2 sehr begrenzt ist und nur in den besten Jahrgängen gekeltert wird. Auf dem nach Osten ausgerichtetem Hügel wird Chardonnay und Sauvignon Blanc für den Weißwein "Mosaik" angebaut.

  • Vigneto Tamborini Tenuta Comano
    Mappa Comano

    Comano Vigneto ai Brughi

    Der Weinberg Brughi ist ein hügeliger Weingarten von circa 15.000 m2, terrassenförmig angelegt in Süd- und Südwestlage, in der Gemeinde Comano, an der Grenze zur Gemeinde Cureglia in ca. 400 m.ü.M. Die Trauben werden nach der Methode des Bordeaux vinifiziert, das heißt langes Reifen (12-18 Monate) in "Barriques", was dem Wein nach einigen Jahren Flaschenlagerung einen Geschmack und ein Aroma von außergewöhnlicher und unverwechselbarer Harmonie verleiht. Die Produktion beträgt durchschnittlich 500 Gramm pro Quadratmeter.